News     

Presse



 

#Wer ich bin

geb. 1971, freier Autor, Wegbegleiter und gesetzlicher Vormund für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge (im Ehrenamt).


#Was ich mir wünsche

Wegbegleiter:innen für Kinder und Jugendliche in stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Damit niemand mehr am Wochenende alleine bleibt, wenn andere von Familien oder Freunden abgeholt werden.


#Was Du tun kannst

 Sprechen und diskutieren Sie einfach mit Ihren Freund:innen und Bekannten über die wichtige Rolle der Wegbegleitung für junge Menschen.  Das Thema braucht Multiplikator:innen und Erwachsene, die sich für eine gute Sache einsetzen mögen.





Julius Daven

Ich lebe in Köln und engagiere mich seit geraumer Zeit als qualifizierter, ehrenamtlicher Wegbegleiter. Dabei ist mir wichtig, auch Careleaver:innen (= Schutzverlasser:innen) zu fördern und zu unterstützen. Ich habe mich intensiv mit der Situation von Kindern und Jugendlichen beschäftigt, die in Einrichtungen der stationären Jugendhilfe groß geworden sind.

Mein Herz schlägt besonders für benachteiligte junge Menschen aus kritischen Umfeldern. So habe ich mich bereits als junger Mann ehrenamtlich für Jugendliche eingesetzt. Im Rahmen eines familienentlastenden Dienstes der Caritas habe ich über viele Jahre die Betreuung von körperlich und geistig behinderten jungen Menschen und teils auch deren Pflege übernommen. Auch habe ich jahrelange Erfahrung als ehrenamtlicher Telefonberater für Menschen in bestimmten Krisensituationen. 

Neben der Wegbegleitung bin ich als ausgebildeter, ehrenamtlicher Vormund für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aktiv.

Seit kurzem mache ich meine ersten Erfahrungen als freier Autor mit dem Schwerpunkt auf gesellschafts- und sozialkritische Themen. 


Vielen Dank, dass Sie sich für mein Projekt und für mich interessieren.


Freundlich grüßt Sie


Julius Daven

 

 








Bildquelle (mitte): iStock.com, Lizenz 2075590149

Fotografie-ID: 1055062454 (BrAT_PiKaChU)



E-Mail
Infos